Förderungen von Marketing-Beratung

Unternehmensberatung & Markting

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Startups haben verschiedene Fördermöglichkeiten. Mit der „Förderung unternehmerischen Know-hows“ können sich junge Unternehmen die Marketingberatung und Unternehmensberatung von der BAFA, dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördern lassen.

Wir sind als Berater bei der BAFA zertifiziert.

Unsere ID #184643

Beratungsfokus: Unternehmens‑, Gründungs‑, Marketing- und Vertriebsberatung

Unsere typischen Beratungsfelder sind:

  • Digitalisierungskonzepte und Beratung in der Umsetzung
  • Markenentwicklung und Markenaufbau
  • Marketingstrategie
  • Digitale Vertriebsstrategie
  • Workshops: Social Media

Förderung beantragen

Die BAFA fördert:

  • Jungunternehmen & Start-ups: Junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind
  • Bestandsunternehmen: Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung
  • Unternehmen in Schwierigkeiten: Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden – unabhängig vom Gründungsjahr

Wichtig: Das Unternehmen muss bereits gegründet sein, seinen Sitz Deutschland haben und der EU-Mittelstandsdefinition für kleine und mittlere Unternehmen entsprechen. Die Förderhöhe variiert nach dem Standort/Bundesland des Unternehmens.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der BAFA Webseite.

Step 1: Kostenfreies Informationsgespräch

Bevor der Antrag gestellt werden kann, müssen Jungunternehmen und Unternehmen in Schwierigkeiten ein Gespräch mit einem regionalen Ansprechpartner über die Zuwendungsvoraussetzungen führen. Bestandsunternehmen bleibt dieser Schritt freigestellt. Es gibt verschiedene Leitstellen wie z.B. die IHK, BBG Bundesbetriebsberatungsstelle GmbH, Leitstelle für Gewerbeförderungsmittel uvm. Eine Übersicht der regionalen Leitstellen ist auf der BAFA Webseite zu finden. Innerhalb drei Monaten nach dem Gespräch muss der Antrag gestellt werden.

Step 2: Online Antragsstellung

Über das BAFA Online Formular kann der Antrag ausgefüllt und gestellt werden. Der Antrag kann nur genehmigt werden, wenn der Berater noch nicht beauftragt wurde.

Zur BAFA-Online-Antragsstellung geht es hier entlang.

Step 3: Prüfung des Antrags über die Leitstelle und das BAFA

Die zuständige Leitstelle prüft vorab die formalen Fördervoraussetzungen. Sie leitet die Unterlagen an das BAFA weiter. Sobald das BAFA eine unverbindliche Inausichtsstellung der Förderleistung an das Unternehmen weiterleitet, können wir auf Basis einer vertraglichen Grundlage mit der Beratung starten. Sie können uns per Mail an info(at)missionmagency.com oder telefonisch unter 0176 105 74 621 kontaktieren.